Carl-Franz Hutterer

Carl F. Hutterer

Carl F. Hutterer

Carl F. Hutterer, geboren 1939, absolviert zunächst eine Ausbildung zum Fotografen bei Otto Steinert und ist anschließend als Fotojournalist für eine Pariser Presseagentur tätig. Zu Beginn der sechziger Jahre wechselt er das Medium und wird Kameramann beim Fernsehsender ZDF, dem er während seiner gesamten Karriere eng verbunden bleibt. Internationale Aufmerksamkeit erregt Hutterer 1970 mit seinen Aufnahmen für den mit einem Grimme-Preis ausgezeichneten Dokumentarfilm “Nur leichte Kämpfe im Raum Da Nang” sowie für den Dokumentarfilm “20 Meilen vor Saigon”, beide von Regisseur und Autor Hans Dieter Grabe, über den Krieg in Vietnam.

Neben Grabe arbeitet Hutterer sehr oft mit dem Dokumentarfilmer und Journalisten Georg Stefan Troller: Gemeinsam realisieren die beiden mehrere Dutzend Filme. Für großes Aufsehen sorgen vor allem ihre Beiträge zu der ZDF-Reihe “Personenbeschreibung”, für die sie Außenseiter und umstrittene Personen der Zeitgeschichte porträtieren, so etwa den IRA-Führer Sean MacStiofain oder den “letzten Kopfgeldjäger” Stan Rikvin. Für letzteren Film erhält Hutterer 1986 den Deutschen Kamerapreis, den er vier Jahre zuvor schon einmal für den Beitrag “Begegnung im Knast” bekommen hatte.

Ab Mitte der 1980er Jahre arbeitet Hutterer, der sich selbst “mehr als Journalist denn als Kameramann” betrachtet, häufig mit Hartmut Schoen zusammen. Zu ihren wichtigsten Kollaborationen gehören “Phantom Fieber” (1987) über die Ausbildung von Luftwaffenpiloten, die 1988 mit dem Grimme Preis mit Gold ausgezeichnet wird, und “Kälte, Mord und Perestrojka” (1990), die 1991 den Bayerischen Fernsehpreis erhält.

Neben den reinen Reportagearbeiten hat Hutterer auch an mehreren Filmen mitgewirkt, die sich in einer Mischung aus Spiel- und Dokumentarszenen mit Gestalten wie Madame Bovary und Simone Weil oder Orten wie dem berühmten Pariser Friedhof Père Lachaise befassen.

Im Juni 2008 wird Carl F. Hutterer beim Deutschen Kamerapreis mit einem Ehrenpreis für sein Lebenswerk geehrt.

Quelle: filmportal.de

Weitere Informationen zum Thema Film und Fernsehen finden Sie unter: www.deutsche-kinemathek.de

  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
© Boulevard der Stars 2010 · Presse · Kontakt · Impressum