Grundsteinlegung des BOULEVARD DER STARS am 12. Februar

Der erste Stern ist für Marlene!

Bei der Erst-Stern-Präsentation des BOULEVARD DER STARS am kommenden Freitag wird auf dem ersten Ehrenstern der Name Marlene Dietrich stehen. Dies verkündete Hans Helmut Prinzler als Mitglied der Jury für den BOULEVARD DER STARS im Rahmen einer Pressekonferenz. Prinzler berichtete “Natürlich gibt es eine ganze Reihe von großen Namen im deutschsprachigen Film – aber beim ersten Stern war für die Jury die ebenso respektvolle wie geplante Verbeugung vor der großen Marlene Dietrich sehr schnell entschieden.” Der Jury für den BOULEVARD DER STARS gehören an: Senta Berger für die Deutsche Filmakademie, Gero Gandert für den Förderkreis der Deutschen Kinemathek, Dieter Kosslick für die Berlinale, Hans Helmut Prinzler für das Museum für Film und Fernsehen sowie Uwe Kammann für das Adolf Grimme Institut.

Als zweite Neuigkeit konnte Georgia Tornow von der BOULEVARD DER STARS Gemeinnützige GmbH mitteilen, dass die feierliche Eröffnung der neuen Ruhmesmeile für Größen des deutschsprachigen Films und Fernsehens für den September 2010 geplant ist. “Ich wette , dann wird die Potsdamer Straße auf google earth selbst aus dem All erkennbar sein und die Fans werden ihre Fotos von sich und ihrem Idol auf Facebook in die Welt schicken”, so Tornows Erwartung.

Die Berliner Senatsbaudirektorin Regula Lüscher freute sich als Bauherrin der ersten Bau-Etappe mit 40 Ehrensternen über eine erfolgreiche Doppelstrategie: “Wir wollten den Stadtraum am Potsdamer Platz für Bürger und Besucher lebenswerter und interessanter machen und wir wollten Berlin als altes und neues Zentrum von Kreativ-Industrien wie dem Film präsentieren. Dass mit dem Entwurf von GRAFT und ART+COM jetzt ein Anziehungspunkt entsteht, der für die Besucher ein kostenloses Vergnügen mit viel Spaß und Erinnerungswert bieten wird, gefällt mir besonders.”

Am 12. Februar 2010 um 17 Uhr wird feierlich der erste Stern des auf dem Mittelstreifen der Potsdamer Straße entstehenden BOULEVARD DER STARS mit dem Ehren-Stern für Marlene Dietrich enthüllt. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit weiht mit Vertretern der BOULEVARD DER STARS Gemeinnützige GmbH in Anwesenheit der Direktoren von BERLINALE und dem Museum für Film und Fernsehen, Dieter Kosslick und Dr. Rainer Rother den ersten Abschnitt der Berliner Ruhmesmeile für die Film- und Fernsehwelt ein. Alle Berliner und Berlin-Besucher bekommen für die Dauer der BERLINALE einen ersten Blick auf die kommenden Attraktionen: Man kann sich neben dem Erst-Stern-Star MARLENE fotografieren lassen!

Nachdem der BOULEVARD DER STARS im September 2010 mit 40 Ehrensternen eröffnet worden ist, sollen jedes Jahr im Sommer bis zu 10 weitere Sterne feierlich enthüllt werden. Die Entscheidung über die Ehrungen fällt die unabhängige Jury. Für Bau und Unterhaltung dieses “wachsenden Denkmals” haben sich die Stadt Berlin und die “Boulevard der Stars” Gemeinnützige GmbH zu einer Public-Private-Partnerschaft zusammengetan.

V.i.s.d.P.: Georgia Tornow
Geschäftsführende Gesellschafterin
BOULEVARD DER STARS Gemeinnützige GmbH
Medienkontakt und Bilder: https://support.artcom.de/Boulevard der Stars Presseinfos.zip

BOULEVARD DER STARS | Astrid Fiebelkorn
Tel: 030 – 616 81 800
Mail: af@boulevard-der-stars-berlin.de

ART+COM | Danuta Baberowski
Tel: 030 – 21001404
Mail: danuta.baberowski@artcom.de                        

GRAFT Architekten | Max Winchester
Tel: 030 – 306 45 10 30
Mail: max@graftlab.com


  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
05.02.2010 | Kategorie: Presse

Kommentare


© Boulevard der Stars 2010 · Presse · Kontakt · Impressum