Autor: mgerschwitz

Wolfgang Kohlhaase

Wolfgang Kohlhaase (* 13. März 1931 in Berlin) ist ein deutscher Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller. Er gilt als „einer der wichtigsten Drehbuchautoren der deutschen Filmgeschichte“. Wolfgang Kohlhaase ist ein Sohn des Maschinenschlossers Karl Kohlhaase und seiner Frau Charlotte, geb. Lentzkow. Er wuchs in Berlin-Adlershof auf und besuchte die Volks- und Mittelschule. Schon während der Schulzeit […]

Hildegard Knef

Hildegard Knef (* 28. Dezember 1925 in Ulm als Hildegard Frieda Albertine Knef; † 1. Februar 2002 in Berlin) war eine deutsche Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin. Von 1948 bis ca. 1968 nannte sie sich außerhalb des deutschsprachigen Raumes Hildegarde Neff. Hildegard Knef wurde am 28. Dezember 1925 als Tochter des flämischstämmigen Tabakkaufmannes und Prokuristen Hans […]

Siegfried Kracauer

Siegfried Kracauer (* 8. Februar 1889 in Frankfurt am Main; † 26. November 1966 in New York) war ein deutscher Journalist, Soziologe, Filmkritiker und Geschichtsphilosoph. Kracauer ist Autor der ersten empirisch-soziologischen Studie in Deutschland (Die Angestellten) und gilt als einer der Begründer der Filmsoziologie. Siegfried Kracauer entstammt einem kleinbürgerlichen jüdischen Elternhaus in Frankfurt am Main. […]

Hans-Joachim Kulenkampff

Hans-Joachim „Kuli“ Kulenkampff (* 27. April 1921 in Bremen; † 14. August 1998 in Seeham, Österreich) war ein deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator; er selbst bezeichnete sich oft als Quizmaster. Kulenkampff wurde als zweiter Sohn des Bremer Kaufmanns Friedrich Wilhelm Kulenkampff (1893–1964) geboren. Nach dem Abitur am Hermann-Böse-Gymnasium in Bremen studierte er Schauspiel an der Schauspielschule […]

Fritz Lang

Fritz Lang (* 5. Dezember 1890 in Wien; † 2. August 1976 in Beverly Hills, Kalifornien; eigentlich Friedrich Christian Anton Lang) war ein österreichisch-deutsch-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler. Durch seine Heirat mit der deutschen Drehbuchautorin Thea von Harbou erwarb der Österreicher 1922 auch die deutsche und nach seiner Emigration 1939 die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Er prägte […]

Ruth Leuwerik

Ruth Leuwerik (* 23. April 1924 in Essen als Ruth Leeuwerik, †12. Januar 2016, München) war eine deutsche Schauspielerin und einer der großen Stars des deutschen Kinos der 1950er Jahre; sie bildete zusammen mit O. W. Fischer und Dieter Borsche bekannte Leinwandpaare des Kinos jener Zeit. Ruth Leuwerik besuchte in Essen und Münster das Lyzeum, […]

Ernst Lubitsch

Ernst Lubitsch (* 28. Januar 1892 in Berlin; † 30. November 1947 in Los Angeles, Kalifornien, USA) war ein deutsch-US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler. Ernst Lubitsch wurde 1892 als Sohn des jüdischen Damenschneiders Ssimcha (Simon) Lubitsch in Berlin geboren. Nach einer Lehre als Stoffhändler wurde er Schüler von Max Reinhardt, dem damaligen Intendanten des Deutschen Theaters. […]

Carl Mayer

Carl Mayer (* 20. November 1894 in Graz; † 1. Juli 1944 in London) war ein österreichischer Drehbuchautor. Carl Mayer wurde als Sohn eines erfolglosen Geschäftsmannes geboren. Im Alter von 16 Jahren wurde er Waise als sein Vater, nachdem dieser eine erhebliche Summe Geld beim Spielen verloren hatte, Selbstmord beging. Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen […]

Wolfgang Menge

Wolfgang Menge (* 10. April 1924 in Berlin; † 17. Oktober 2012 in Berlin) war ein deutscher Autor und Journalist. Der Sohn eines Studienrats wuchs in Hamburg auf. Im Dritten Reich wurden alle Angehörigen der jüdischen Mutter von den Nationalsozialisten ermordet. Während des Zweiten Weltkriegs macht Menge sein Abitur und wurde anschließend zum Kriegsdienst einberufen. […]

Ulrich Mühe

Friedrich Hans Ulrich Mühe (* 20. Juni 1953 in Grimma; † 22. Juli 2007 in Walbeck), war ein deutscher Film- und Theaterschauspieler. Sein größter Erfolg war die Hauptrolle in dem Kinofilm Das Leben der Anderen, der 2007 den Oscar als bester nicht-englischsprachiger Film erhielt. Ulrich Mühe war der Sohn eines Kürschnermeisters und wuchs zusammen mit […]